Arnulf von Kärnten

    Aus WISSEN-digital.de

    römisch-deutscher Kaiser; * um 850 in Moosburg, Kärnten, † 8. Dezember 899 in Regensburg

    unehelicher Sohn des Ostfrankenkönigs Karlmann. Arnulf wurde 887 an Stelle seines Onkels, des abgesetzten Kaisers Karl III., der Dicke, zum ostfränkischen König gewählt. 894 und 995 unternahm er Italienzüge, um den Papst gegen die Langobarden zu unterstützen. 896 wurde er zum Kaiser des Heiligen Römischen Reichs gekrönt. Nach seinem Tod wurde sein Sohn Ludwig das Kind König.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.