Armmolche

    Aus WISSEN-digital.de

    (Sirenidae)

    Armmolche sind an der Atlantikküste Nordamerikas verbreitete Molcharten, die man besonders nördlich von Texas finden kann, wo sie ihr gesamtes Leben unter Wasser verbringen und nur zum Atmen auftauchen.

    Armmolche sind Schwanzlurcharten, die Körperlängen von bis zu 100 Zentimetern erreichen. Sie zeichnen sich durch ihre fehlenden Hinterbeine aus.

    Die nachtaktiven Tiere ernähren sich vornehmlich von Würmern und Schnecken. Über das Fortpflanzungsverhalten ist bisher nur wenig bekannt.

    Systematik

    Familie aus der Ordnung der Schwanzlurche (Caudata).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.