Armleuchteralgen

    Aus WISSEN-digital.de

    (Charophyta)

    An die Grünalgen anzuschließen, aber ohne sichere phylogenetische Beziehungen zu diesen, sind die etwa 200 Arten der hochdifferenzierten Armleuchteralgen, die morphologisch sehr gesetzmäßig aufgebaut sind und in ihrem Aussehen oft einem Schachtelhalm ähneln. Viele Arten lagern in ihren Zellwänden Kalk ab. Vorkommen weltweit in Brack- und Süßwasser auf Sand oder Schlamm, in dem sie sich mit Rhizoiden festhalten. Fortpflanzung sowohl vegetativ als auch geschlechtlich. Charakteristisch sind die komplex gebauten Oogonien und Antheridien. Der Stamm reicht bis in das Silur zurück und ist am Aufbau der Seekreide (Charakalk) beteiligt.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.