Arminius

    Aus WISSEN-digital.de

    cheruskischer Stammesfürst und Feldherr; * um 17 v.Chr. , † 21

    Cheruskerfürst; 9 n.Chr. Schlacht am Teutoburger Wald; Sieg über die Römer unter Varus.

    Erlernte in römischen Diensten die Kriegskunst; brachte ein Bündnis der germanischen Stämme zwischen Rhein und Aller zustande, vernichtete gemeinsam mit Segimer 9 n.Chr. die Legionen des Varus im Teutoburger Wald und verhinderte die Besetzung Germaniens bis zur Elbe; Germanien blieb der römischen Kultur entzogen; wehrte 14-16 nach Christi die Rachefeldzüge des Germanicus ab; die Gemahlin des Arminius, Thusnelda, wurde römische Gefangene; 18-21 nach Christi im Kampf mit den Markomannen unter Marbod; Arminius wurde 21 wegen angeblichen Strebens nach der Krone von Verwandten ermordet.

    KALENDERBLATT - 27. November

    1237 Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen den Kaisern des Heiligen Römischen Reichs mit den Päpsten erringt Friedrich II. einen Sieg: Er besiegt bei Cortenuova die Streitmacht des lombardischen Bundes.
    1382 Der zweite Versuch der reichen flandrischen See- und Handelsstädte, ihre Freiheit gegenüber Frankreich zu verteidigen, scheitert in der Schlacht bei Rosebeke.
    1848 In Koblenz kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Soldaten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!