Armbrust

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: arcuballista: "Bogen", "Wurfmaschine")

    trag- oder fahrbare Fernschusswaffe der Antike und des Mittelalters (seit dem 12. Jh.), für Pfeile und Bolzen, schließlich auch für Bleikugeln und Steine; bestehend aus Bügel (Bogen) mit Sehne, Schaft, Drücker und Spannmechanik; noch bis ins 17. Jh. in Gebrauch. Heute als Sportgerät verwendet.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.