Arles

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt im Departement Bouches-du-Rhône in Frankreich; nahe der Rhônemündung; ca. 53 000 Einwohner.

    Flusshafen; Reisanbau; Handelszentrum.

    Kunst und Kultur

    Zahlreiche Überreste aus gallorömischen Zeit: Amphitheater, römisches Theater, Forum, Thermen, Nekropole; Kathedrale Saint-Trophime (11./12. Jh., zurückgehend auf einen karolingischen Bau) mit figurenreichem Hauptportal und Kreuzgang mit zwei romanischen und zwei gotischen (14. Jh.) Flügeln.

    Geschichte

    Datei:Arle0001.jpg
    Blick auf das antike Amphitheater in Arles

    Alte gallische Siedlung, seit Ende des 2. Jh. v.Chr. römisch, 45 v.Chr. Veteranensiedlung (Kolonie) Cäsars, zeitweise Kaiserresidenz (Maximilians, Konstantin des Großen), um 400 gallischer Regierungssitz an Stelle des grenznahen, bedrohten Trier, 536 fränkisch, seit 879 Hauptstadt des Königreichs Arelat.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!