Arles

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt im Departement Bouches-du-Rhône in Frankreich; nahe der Rhônemündung; ca. 53 000 Einwohner.

    Flusshafen; Reisanbau; Handelszentrum.

    Kunst und Kultur

    Zahlreiche Überreste aus gallorömischen Zeit: Amphitheater, römisches Theater, Forum, Thermen, Nekropole; Kathedrale Saint-Trophime (11./12. Jh., zurückgehend auf einen karolingischen Bau) mit figurenreichem Hauptportal und Kreuzgang mit zwei romanischen und zwei gotischen (14. Jh.) Flügeln.

    Geschichte

    Datei:Arle0001.jpg
    Blick auf das antike Amphitheater in Arles

    Alte gallische Siedlung, seit Ende des 2. Jh. v.Chr. römisch, 45 v.Chr. Veteranensiedlung (Kolonie) Cäsars, zeitweise Kaiserresidenz (Maximilians, Konstantin des Großen), um 400 gallischer Regierungssitz an Stelle des grenznahen, bedrohten Trier, 536 fränkisch, seit 879 Hauptstadt des Königreichs Arelat.

    KALENDERBLATT - 27. November

    1237 Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen den Kaisern des Heiligen Römischen Reichs mit den Päpsten erringt Friedrich II. einen Sieg: Er besiegt bei Cortenuova die Streitmacht des lombardischen Bundes.
    1382 Der zweite Versuch der reichen flandrischen See- und Handelsstädte, ihre Freiheit gegenüber Frankreich zu verteidigen, scheitert in der Schlacht bei Rosebeke.
    1848 In Koblenz kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Soldaten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!