Ariane

    Aus WISSEN-digital.de

    europäische Trägerrakete, die von der ESA, der europäischen Weltraumorganisation, seit 1973 entwickelt wurde, um der europäischen Raumfahrt zu einer eigenen Startkapazität zu verhelfen.

    Der Jungfernflug fand am 24. Dezember 1979 statt. Der erste Flug mit wirtschaftlicher Nutzung erfolgte am 16. Juni 1983. Die "Ariane 4" (dreistufige Trägerrakete) wurde im Juni 1988 gestartet; sie brachte drei Satelliten auf ihre Umlaufbahn; "Ariane 5" wurde 1997 zum ersten Mal erfolgreich gestartet und ist seit 1999 im operationellen Einsatz. Speziell für den Start von "Ariane 5"-Raketen musste die ESA eine neue Startrampe auf dem europäischen Weltraumflughafen in Kourou bauen. Die bislang leistungsfähigste Rakete aus der Ariane-Serie soll bis 2006 als "Ariane 5 ESC-B" auf eine Traglast von 12 t ausgebaut werden.

    KALENDERBLATT - 6. Mai

    1757 Die Schlacht bei Prag ist eine der ersten großen Schlachten des Siebenjährigen Krieges.
    1937 Das Luftschiff "Hindenburg" explodiert in Lakehurst. Mit dieser Katastrophe endet das Zeitalter der Luftschifffahrt.
    1952 Das Deutschlandlied wird Nationalhymne der Bundesrepublik. Die Musik stammt von Joseph Haydn, der Text von A. H. Hoffmann von Fallersleben.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!