Archivolte

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) profilierte oder dekorierte Stirnseite eines Rundbogens oder dessen Laibung, nachweisbar schon in der ägyptischen und etruskischen Baukunst, vereinzelt in hellenistischer Zeit, besonders durch die römische Architektur an die Nachantike weitervermittelt. Die Archivolte erscheint im Mittelalter meistens als Bogenlauf im romanischen und gotischen Gewändeportal, oft mit Figuren, den Archevoltefiguren, geschmückt (Goldene Pforte in Freiberg, Sachsen).

    KALENDERBLATT - 15. Januar

    1776 Der Landgraf von Hessen-Kassel verkauft 12 000 Soldaten an England, ein Menschenhandel, der die ganze Welt empört.
    1951 Bundeskanzler Konrad Adenauer erklärt eine deutsche Wiedervereinigung nur in Freiheit für möglich.
    1960 Uraufführung des französischen Dramas "Die Nashörner" von Eugène Ionesco.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!