Archivolte

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) profilierte oder dekorierte Stirnseite eines Rundbogens oder dessen Laibung, nachweisbar schon in der ägyptischen und etruskischen Baukunst, vereinzelt in hellenistischer Zeit, besonders durch die römische Architektur an die Nachantike weitervermittelt. Die Archivolte erscheint im Mittelalter meistens als Bogenlauf im romanischen und gotischen Gewändeportal, oft mit Figuren, den Archevoltefiguren, geschmückt (Goldene Pforte in Freiberg, Sachsen).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.