Arbeitsteilung (Biologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Biologie kennt die Arbeitsteilung einerseits im Sinne der Aufgabenverteilung zwischen verschiedenen Individuen einer Gattung, so bei der Brutpflege oder beim gemeinschaftlichen Jagen, v.a. bei Staaten bildenden Tieren wie Ameisen. Andererseits bezeichnet der Begriff ein Merkmal der Höherentwicklung einer Lebensform durch die Ausdifferenzierung der Zellen zur Bildung verschiedener Organe, die bestimmte Körperfunktionen übernehmen.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.