Arbeitsdienst

    Aus WISSEN-digital.de

    freiwillige bzw. gesetzlich verfügte körperliche Arbeit für das Allgemeinwohl. Während des nationalsozialistischen Regimes in Deutschen Reich war der Arbeitsdienst ab 1935 eine Zwangsmaßnahme für alle Bürger, die keinen Militärdienst leisten konnten oder nicht in der industriellen Produktion tätig waren. Der sechsmonatige "Reichsarbeitsdienst" (Abk.: RAD) bestand ab 1938 aus zunehmend militärischen Aufgaben. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Arbeitsdienst weitgehend in die Kriegsführung eingebunden, und auch Kinder und Jugendliche wurden herangezogen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.