Arbeitsbewertung

    Aus WISSEN-digital.de

    Methode zur Bestimmung des leistungsgerechten Lohnes einer Tätigkeit. Hierbei werden Schwierigkeitsgrad, Zeitaufwand etc. gemessen und bewertet. Dient der Personalplanung zur Entgeltbemessung, zur Arbeitsplatzgestaltung und zur Rationalisierung der Arbeitsprozesse. Man unterscheidet:

    1. summarische Arbeitsbewertung: Hier wird die Arbeitsanforderung als Ganzes betrachtet und global bewertet.

    2. analytische Arbeitsbewertung: Diese Methode gliedert die Tätigkeit in ihre einzelnen Arbeitsvorgänge auf, welche dann einzeln bewertet und gewichtet werden.

    Arbeitsbewertung ist dann von Bedeutung, wenn auf Grund technischer Innovationen oder Änderungen z.B. in der Fertigungsstruktur neue, veränderte Anforderungen an einem Arbeitsplatz gestellt werden, welche mit anderem Lohn bewertet werden müssen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.