Arbeitsbewertung

    Aus WISSEN-digital.de

    Methode zur Bestimmung des leistungsgerechten Lohnes einer Tätigkeit. Hierbei werden Schwierigkeitsgrad, Zeitaufwand etc. gemessen und bewertet. Dient der Personalplanung zur Entgeltbemessung, zur Arbeitsplatzgestaltung und zur Rationalisierung der Arbeitsprozesse. Man unterscheidet:

    1. summarische Arbeitsbewertung: Hier wird die Arbeitsanforderung als Ganzes betrachtet und global bewertet.

    2. analytische Arbeitsbewertung: Diese Methode gliedert die Tätigkeit in ihre einzelnen Arbeitsvorgänge auf, welche dann einzeln bewertet und gewichtet werden.

    Arbeitsbewertung ist dann von Bedeutung, wenn auf Grund technischer Innovationen oder Änderungen z.B. in der Fertigungsstruktur neue, veränderte Anforderungen an einem Arbeitsplatz gestellt werden, welche mit anderem Lohn bewertet werden müssen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. April

    1521 Kaiser Karl V. verhängt über Martin Luther die Reichsacht.
    1941 Bertolt Brechts "Mutter Courage" wird im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Die von Helene Weigel verkörperte Protagonistin verliert im Dreißigjährigen Krieg alle ihre Kinder. Brecht will mit seinem Stück die Verzahnung von Kapitalismus und Krieg zeigen.
    1977 Zum Entsetzen seiner Fans wechselt Franz Beckenbauer in den amerikanischen Fußballverein Cosmos. Der Dreijahresvertrag ist auf ca. sieben Millionen DM festgesetzt.