Arbeiter- und Soldatenräte

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: AuS-Räte;

    Organe revolutionärer Massen, wie sie sich 1905 und 1917 in der russischen Revolution (Oktoberrevolution) und 1918 in Deutschland (Novemberrevolution) mit dem Ziel der Selbstverwaltung bildeten.


    In Deutschland wurde die Mehrheit der AuS-Räte von der SPD dominiert. Zunächst auf die Verbesserung der sozialen Situation konzentriert, entwickelten sie bald weiter reichende politische Zielsetzungen. In Russland wurden die Räte durch die absolute Herrschaft der Bolschewisten entmachtet, in Deutschland wurden die Räteregierungen im Frühjahr 1919 von nationalistisch-rechtsextremen Freikorps zerschlagen. Am brutalsten war die Repression in Bayern (Münchner Räterepublik).

    KALENDERBLATT - 27. November

    1237 Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen den Kaisern des Heiligen Römischen Reichs mit den Päpsten erringt Friedrich II. einen Sieg: Er besiegt bei Cortenuova die Streitmacht des lombardischen Bundes.
    1382 Der zweite Versuch der reichen flandrischen See- und Handelsstädte, ihre Freiheit gegenüber Frankreich zu verteidigen, scheitert in der Schlacht bei Rosebeke.
    1848 In Koblenz kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Soldaten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!