Aramide

    Aus WISSEN-digital.de

    Gattungsbezeichnung für die aus den Harzen aromatischer Polyamide gewonnenen Fasern. Aramide zeichnen sich durch hohe thermische Beständigkeit, große Festigkeit und Elastizität, geringe Dehnung und gute Formstabilität aus. Sie eignen sich daher besonders für Präzisionsformteile wie Lager, Dichtungen und Zahnräder sowie für technische Fasern, die flammhemmende Eigenschaften aufweisen können.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.