Aquileja

    Aus WISSEN-digital.de

    Ort im Isonzodelta, Italien; 3 300 Einwohner.

    Romanische Basilika; Tourismus.

    Geschichte

    181 v.Chr. römische Kolonie, bis zum 5. Jh. volkreiche Großstadt; beim Hunneneinfall 452 zerstört, seit dem 6. Jh. Sitz eines Patriarchats. 1421 kam Aquileja zu Venedig, dessen Konkurrenz den Handel der Stadt vernichtete; 1809 geriet Aquileja in österreichischen Besitz.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.