Apostelkonzil

    Aus WISSEN-digital.de

    Zusammenkunft der Apostel um 50 n.Chr. in Jerusalem;

    nach der katholischen Überlieferung das Zusammentreffen der Apostel Petrus, Johannes, Jakobus mit Paulus und Barnabas.

    Ablehnung der Forderung, dass zum Christentum übertretende Heiden dem mosaischen Religionsritus zu unterwerfen seien (Grundlage für die Entwicklung zur Weltkirche). Einer der Hauptstreitpunkte war die Beschneidung. Anstelle der körperlichen Beschneidung wurde gemäß den Lehren des Paulus die Beschneidung des Herzens zum spirituellen Zeugnis des wahren christlichen Glaubens.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!