Apostel

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Sendbote, Abgesandter")

    die zwölf Jünger Jesu, die im Matthäusevangelium aufgezählt werden: Petrus, Andreas, Jakobus der Ältere, Johannes, Philippus, Bartholomäus, Matthäus, Thomas, Jakobus der Jüngere, Simon, Judas Thaddäus und der Verräter Judas Ischariot, an dessen Stelle später Matthias gewählt wurde (Lukasevangelium). Das Frühchristentum zählte auch andere wichtige Männer zu den Aposteln, darunter insbesondere Paulus.


    Im weiteren Sinne sind Apostel die zur Verkündigung des Evangeliums ausgesandten Missionare.

    Kunst und Kultur

    Die Zwölf, die Jesus zur Evangeliumsverkündigung ausgesandt hatte, werden vor allem in Szenen des Neuen Testaments dargestellt. Häufig kommen Abendmahlsdarstellungen vor, ebenso Himmelfahrt, Pfingstgeschehen, Marientod. Differenziert wird das Verhalten der Apostel im Garten Gethsemane und beim Abendmahl (Fresko von Leonardo da Vinci, 1495-98) dargestellt. Als Gemeinschaft an der Seite Christi erscheinen sie seit den Sarkophagen des 4. Jh. Im Mittelalter sind die Apostel häufig den Propheten des Alten Testaments typologisch zugeordnet (z.B. dargestellt auf den Schultern der Propheten am Gewände des Fürstenportals am Bamberger Dom). Spätmittelalterlich ist die Szene des Abschieds voneinander und des Weggangs zu zweit, um überall das Evangelium zu lehren (z.B. bei Michael Wohlgemut). Die Apostel erscheinen als Beisitzer des Jüngsten Gerichts (z.B. am Portal von St.-Trophime in Arles, 12. Jh.), sind Zeugen des Opfertodes Christi (z.B. am so genannte Apostelbalken unterhalb eines Triumphkreuzes, unter anderem im Dom von Halberstadt, um 1220).

    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!