Apallisches Syndrom

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Wachkoma, Enthirnungsstarre;

    schwere Gehirnerkrankung, bei der nur noch der Hirnstamm funktioniert. Da er alle wichtigen Zentren der Körperfunktionen enthält, z.B. Atemzentrum, Kreislaufzentrum, Schluckzentrum usw., funktioniert der Körper weitestgehend normal. Die Patienten reagieren aber nicht auf äußere Reize, obwohl sie, sofern sie nicht schlafen, die Augen geöffnet haben. Ursache ist meistens eine schwere Verletzung des Kopfes oder eine lang dauernde Bewusstlosigkeit mit Atem- und Kreislaufstillstand, die zu einem Absterben des Großhirns geführt haben.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!