Apallisches Syndrom

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Wachkoma, Enthirnungsstarre;

    schwere Gehirnerkrankung, bei der nur noch der Hirnstamm funktioniert. Da er alle wichtigen Zentren der Körperfunktionen enthält, z.B. Atemzentrum, Kreislaufzentrum, Schluckzentrum usw., funktioniert der Körper weitestgehend normal. Die Patienten reagieren aber nicht auf äußere Reize, obwohl sie, sofern sie nicht schlafen, die Augen geöffnet haben. Ursache ist meistens eine schwere Verletzung des Kopfes oder eine lang dauernde Bewusstlosigkeit mit Atem- und Kreislaufstillstand, die zu einem Absterben des Großhirns geführt haben.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.