Anuradhapura

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Sri Lanka; 61 000 Einwohner.

    Buddhistischer Wallfahrtsort.

    Kunst und Kultur

    In Anuradhapura wurden Ruinen einer buddhistischen Siedlung gefunden (bis zum 9. Jahrhundert bewohnt). Die acht "heiligen Plätze" werden noch heute von den Buddhisten aller Welt verehrt; für die bildende Kunst und architektonisch bedeutend sind die Trinkwasserbehälter, Badeplätze, die Kultstätte Issarasamana Vihara, überlebensgroße Skulpturen des sitzenden Buddha (singhalesische Plastik), die Klöster, die Felsreliefs des in der Nähe liegenden Isurumuniya-Klosters.

    Im 5. Jahrhundert v.Chr. Hauptstadt; zahlreiche Baudenkmäler aus dieser Zeit; von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!