Antonio Mancini

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 14. November 1852 in Rom, † 1930

    Mancini erhielt seine Ausbildung bei D. Morelli und Palizzi; 1872 ging er nach Paris, um sich weiterzubilden. Nach seiner Rückkehr 1879 war er zunächst in Neapel tätig und ließ sich dann in Rom nieder. Mancini gilt als einer der bedeutendsten Meister des italienischen Impressionismus.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.