Antonio Campi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler, Bildhauer und Baumeister; * um 1535 in Cremona, † 1587 in Cremona

    Abendmahl im Hause des Pharisäers; Antonio Campi

    Sohn und Schüler von Galeazzo Campi. Beeinflusst von seinem Bruder Giulio, den Venezianern und besonders Correggio, 1561 in Mailand und vielen anderen Städten tätig: in Piacenza, Lodi, Brescia, Mantua, Cremona. Als Baumeister beeinflusste er das Stadtbild Cremonas (Palazzo Pallavicini, Palazzo Vidoni u.a.)

    Hauptwerke: "Pietà mit Heiligen" (1566, Cremona, Dom), "Magdalena, Christus die Füße salbend" und "Taufe Christi" (Cremona, San Sigismondo), "Madonna mit Heiligen" (1575, Cremona, San Pietro), "Geschichten des heiligen Paulus" (1561, Mailand, San Paolo), "Geburt Christi" (1580, San Paolo), "Beschneidung" (1586, Mailand, San Marco).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.