Anton Zwengauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 11. Oktober 1810 in München, † 13. Juni 1884

    Zwengauer war auf der Akademie Schüler von Cornelius. Er machte die Darstellung von Sonnenuntergängen bei wolkenlosem Himmel über dem Dachauer Moos zu seiner Spezialität und erwarb dadurch große Popularität. Bis zum Ende seines Schaffens bewahrten seine Voralpenlandschaften in ihrer warmen Farbigkeit, genauen Zeichnung, silhouettenhaften Forminterpretation und Ausgewogenheit der Komposition den Zusammenhang mit der romantischen Landschaftsmalerei von W. von Koben bis E. Kaiser.

    1853 wurde Zwengauer Konservator der Schleißheimer Galerie, 1869 der Alten Pinakothek in München.

    KALENDERBLATT - 25. Oktober

    1899 Uraufführung der österreichischen Operette "Wiener Blut" von Johann Strauß in Wien.
    1904 Der erste Abschnitt der Bagdad-Bahn wird dem Verkehr übergeben.
    1905 Die Personalunion Norwegens mit dem schwedischen Königshaus wird im Karlstadter Übereinkommen aufgelöst; Norwegen wird souveräner Staat.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!