Anton Reicha

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Komponist; * 26. Februar 1770 in Prag, † 28. Mai 1836 in Paris

    seit 1790 als Flötist und Violinist in Bonn, seit 1794 in Hamburg, ab 1802 in Wien. Als Musiktheoretiker und -pädagoge war er ab 1808 in Paris tätig. F. Liszt und H. Berlioz zählten zu seinen Schülern. Reicha komponierte zahlreiche Orchesterwerke und Kammermusik sowie Opern. Besonders viele Instrumentalwerke schrieb er für Bläserbesetzung.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.