Anton Dohrn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Naturforscher; * 29. Dezember 1840, † 26. September 1909

    Der gebürtige Stettiner Anton Dohrn ist unter anderem durch die Gründung der Zoologischen Station in Neapel bekannt geworden.

    Ausgehend von den Forschungen Darwins hatte sich Dohrn schon früh mit der vergleichenden Embryologie beschäftigt. Daneben verfolgte er in seinem neapolitanischen Institut besonders die vergleichende Physiologie. Dieses Institut für die Ausarbeitung seiner Ideen wurde auf dem Gebiet der Villa Nazionale in Neapel erbaut. Dohrn ist der Begründer der modernen Biologie unter besonderer Betonung aller Fragen der so genannten Entwicklungsmechanik. Er ist verschiedentlich mit seinen Arbeiten hervorgetreten, so mit dem Sammelwerk über die Fauna und Flora des Golfes von Neapel und in seinen Studien zur Urgeschichte der Wirbeltiere, der 1875 die Schrift über den Ursprung der Wirbeltiere und das Prinzip des Funktionswechsels vorangegangen war.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.