Antoine Laurent de Lavoisier

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Chemiker; * 26. August 1743 in Paris, † 8. Mai 1794 in Paris

    Kurzbiografie

    Der Sohn eines Rechtsanwalts studierte Geologie, Physik und Chemie. Er verwandte seine Einkünfte als Generalsteuerpächter zu wissenschaftlichen Arbeiten, die zur Grundlage der modernen Chemie wurden. Ausgangslage waren dabei die Erkenntnisse von Scheele, Priestley und Cavendish. Lavoisier, der Leiter der königlichen Pulverfabriken und Kommissar des Nationalschatzes gewesen war, wurde 1794 von den Jakobinern guillotiniert.

    Wissenschaftliche Leistung

    Lavoisier gilt als der Begründer einer modernen organischen Chemie.

    Er arbeitete nach dem Grundsatz, dass jede Schlussfolgerung auf Erfahrungen und Beobachtungen zu basieren hat. Lavoisier gilt als der Begründer einer neuen Arbeitsweise, in deren Mittelpunkt das exakte Experiment und die chemische Waage stehen. Er wies mithilfe der Waage nach, dass die anorganischen Salze, die sich bei langem Kochen von Wasser in Glasgefäßen bilden, aus dem Glas und nicht aus dem Wasser stammen.

    Von großer Bedeutung für die Wissenschaft ist der Nachweis der Bedeutung von Sauerstoff für Verbrennungen. Er fasste im Gegensatz zur zuvor herrschenden Phlogistontheorie die Verbrennung nicht mehr als Trennung von Stoffen, sondern als Vereinigung auf (Oxidation als Sauerstoffaufnahme). Er wies nach, dass der Verbrennungsvorgang nicht mit einer Gewichtsabnahme, sondern mit einer Gewichtszunahme verbunden ist. Nach Lavoisier sollen sich durch Verbrennung von Metallen die Metallkalke (Oxyde), von anderen Stoffen die Säuren bilden. Er verkannte hierbei die Zusammensetzung der Salzsäure, die ja keinen Sauerstoff enthält.

    Unter Benutzung der Entdeckung Cavendishs, dass Wasserstoff nur zu Wasser verbrennt, ermittelte Lavoisier dessen quantitative Zusammensetzung und weiterhin die Vorgänge der Reduktion von Metalloxiden mittels Wasserstoff und der Entwicklung von Wasserstoff aus Säuren und Metallen.

    Lavoisier entwickelte zusammen mit anderen Chemikern neue Bezeichnungen für chemische Verbindungen, die von den Elementen getrennt wurden. Die chemischen Verbindungen unterschied er in Säuren, Basen und Salze.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!