Antizipation

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Vorwegnahme des Zukünftigen.
    2. Vorstellung eines Zustands, ohne die entsprechende Erfahrung gemacht zu haben (philosophisch: "a priori").
    3. rhetorische Figur; auch: Prolepsis; Vorwegnahme, die durch ein Adjektiv-Attribut erzielt wird (z.B.: "Mit des Lorbeers munteren Zweigen, bekränze dir dein festlich Haar" (Schiller) = festlich ist das Haar erst nach dem Schmücken!).

    Auch als erzähltechnischer Begriff verwendet, bei dem eine Vorausdeutung des zukünftigen Geschehens stattfindet.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.