Antizipation

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Vorwegnahme des Zukünftigen.
    2. Vorstellung eines Zustands, ohne die entsprechende Erfahrung gemacht zu haben (philosophisch: "a priori").
    3. rhetorische Figur; auch: Prolepsis; Vorwegnahme, die durch ein Adjektiv-Attribut erzielt wird (z.B.: "Mit des Lorbeers munteren Zweigen, bekränze dir dein festlich Haar" (Schiller) = festlich ist das Haar erst nach dem Schmücken!).

    Auch als erzähltechnischer Begriff verwendet, bei dem eine Vorausdeutung des zukünftigen Geschehens stattfindet.

    KALENDERBLATT - 8. August

    1918 Die Alliierten starten ihre letzte Großoffensive gegen die deutsche Westfront.
    1945 Die UdSSR erklärt Japan den Krieg.
    1958 Das Atom-U-Boot "Nautilus" unterquert den Nordpol.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!