Antikörper

    Aus WISSEN-digital.de

    (Immunkörper)

    Eiweißmoleküle, die zu den Immunglobulinen gehören. Antikörper können Antigene im Organismus binden. Sie werden von den B-Lymphozyten nach Antigenkontakt gebildet und kreisen im Blut. Hat der Körper durch einmalige Berührung mit einem Antigen gelernt, einen spezifischen Antikörper gegen dieses Antigen zu bilden, bildet er eine Gedächtniszelle, die bei der nächsten Berührung mit demselben Antigen rasch viele Antikörper produzieren kann. Gegen Bakteriengifte gerichtete Antikörper sind die Antitoxine.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.