Anthrachinon

    Aus WISSEN-digital.de

    Summenformel: C14H8O2;

    organische Verbindung. Anthrachinon entsteht bei der Einwirkung von Sauerstoff auf Anthracen. Es handelt sich dabei um geruchlose gelbe Kristalle. Der Schmelzpunkt liegt bei um die 270 °C, der Siedepunkt bei 377 °C. Die Dichte beträgt 1419 kg/m3. Es ist Ausgangsstoff für die Anthrachinonfarbstoffe.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.