Anthem

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch, von lateinisch "antiphona")

    Seit dem 16. Jahrhundert Begriff für englischsprachige, nichtliturgische geistliche Chormusik. Einfache syllabische und homophone Vokalsätze, teilweise mit solistischen Versabschnitten.

    Bedeutende Komponisten, die Anthems schufen, sind T. Tallis, W. Byrd, J. Blow und H. Purcell sowie G.F. Händel, der Anthems in orchesterbegleiteter Kantaten- und Oratorienform schrieb ("Dettingen Anthem"). Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgte eine Wiederbelebung durch Samuel Sebastian Wesley, später durch Charles Villiers Stanford und Hubert Parry.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.