Ante Pavelic

    Aus WISSEN-digital.de

    kroatischer Politiker; * 14. Juli 1889 in Bradina, Herzegowina, † 28. Dezember 1959 in Madrid

    Ustascha-Führer Ante Pavelic (rechts) mit Kriegsminister Kvaternik

    Rechtsanwalt, 1934 an der Ermordung König Alexanders I. von Jugoslawien beteiligt, dann im italienischen Exil, wurde 1941 als autoritärer Staatsführer in das selbstständig gewordene Kroatien zurückgerufen, regierte mithilfe der faschistischen Ustascha, floh 1945 nach Italien, dann nach Südamerika; auf Grund der Errichtung von Konzentrationslagern in Abwesenheit zum Tode verurteilt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.