Anny Ondra

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schauspielerin; * 15. Mai 1903 in Tarnow (Polen), † 28. Februar 1987 in Hollenstedt, Niedersachsen

    eigentlich: Anna Sophie Ondrakóvá

    Anny Ondra war eine der beliebtesten Schauspielerinnen im Deutschland der "Goldenen Zwanziger Jahre". Sie hatte schon als 14-Jährige auf der Bühne gestanden und ihr Publikum mit gekonnten Slapsticks und Clownerien begeistert. Die Kritiker feierten die Schauspielerin, die ihr komödiantisches Talent in nahezu 70 Filmen unter Beweis stellte, als "Buster Keaton im Rock". 1930 heiratete sie Max Schmeling. Vom Ende der dreißiger Jahre an spielte Anny Ondra nur noch selten in Filmen mit.

    Filme (Auswahl)

    1929 - Erpressung (Blackmail)

    1932 - Kiki

    1936 - Donogoo Tonka

    1936 - Flitterwochen

    1936 - Der junge Graf

    1938 - Narren im Schnee

    1950 - Schön muss man sein


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.