Anna von Bretagne

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Königin; * 26. Januar 1477 in Nantes, † 9. Januar 1514 in Blois

    seit 1491 vermählt mit König Karl VIII., dann ab 1499 mit dessen Nachfolger König Ludwig XII.. Durch diese Heiraten erwarb die französische Krone die Bretagne. Auf die Politik ihres zweiten Ehemannes, Ludwig, hatte Anna entscheidenden Einfluss. Ihre Tochter Claude heiratete den späteren König von Frankreich, Franz I.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.