Ankylosaurus

    Aus WISSEN-digital.de

    lebte vor ca. 90 Millionen Jahren in der Kreidezeit.

    Dieser Saurier wurde bis zu 4,50 m lang und bis zu 1 000 kg schwer.

    Typisch für Ankylosaurus war die mächtige Schwanzkeule. Diese bestand aus zwei großen knöchernen Seitenplatten und zwei kleineren Endplatten, die miteinander und mit den letzten Schwanzwirbeln verwachsen waren. Die Schwanzmuskeln, die diese körpereigene Wurfwaffe steuerten, waren stark genug, die Knochen eines angreifenden Raubsauriers zu brechen. Kopf und Körper von Anklyosaurus waren durch einen Rückenpanzer aus Knochenplatten geschützt. Außerdem besaß er seitlich am Rücken je eine Reihe spitzer, dicker Stacheln. Ankylosaurus ernährte sich von Pflanzen, die er mit seinem zahnlosen Schnabel abriss.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.