Anhalt

    Aus WISSEN-digital.de

    historische Landschaft in Mitteldeutschland, Region in Sachsen-Anhalt; beiderseits der mittleren Elbe und bis zum Unterharz mit der Hauptstadt Dessau; 2 330 km².

    Geschichte

    Ursprünglich Fürstentum der Askanier, das sich im 12. Jh. aus dem unter Heinrich dem Löwen zerschlagenen Herzogtum Sachsen entwickelte, seit 1212 selbstständig; Teilung in zahlreiche Linien (Anhalt-Dessau, Anhalt-Köthen, Anhalt-Zerbst u.a.); 1807 Annahme des Herzogstitels durch die anhaltinischen Fürsten, 1863 nach Aussterben aller Linien bis auf Anhalt-Dessau einheitliches Herzogtum Anhalt bis 1918; 1918 Freistaat; nach 1945 vereinigt mit der ehemaligen preußischen Provinz Sachsen ("Land Sachsen-Anhalt"), 1952 bis 90 den Bezirken Magdeburg und Halle in der DDR zugehörig; mit der Wiedervereinigung zum Bundesland Sachsen-Anhalt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.