Angela Burdett-Coutts

    Aus WISSEN-digital.de

    englische Armenfürsorgerin; * 21. April 1814, † 30. Dezember 1906

    Angela Burdett-Coutts spendete ihr großes, ererbtes Vermögen der Armenfürsorge und gründete zahlreiche Kirchen, die sie mit Kirchenschulen und Erziehungsinstituten verband. Während der Hungersnot in Irland in den Jahren 1845 und 1846 baute sie die Fischerei-Industrie der "grünen Insel" aus und half den Auswanderern, die zu Zehntausenden die das Land verließen, in der Neuen Welt Lebensmöglichkeiten zu finden.

    Sie eröffnete Gewerbeschulen und brachte Scharen von Jungen aus den Londoner Slums und Elendshütten in Ausbildungsstätten unter. Die "Gesellschaft zur Verhütung von Grausamkeit an Kindern" wurde von ihr gegründet. Königin Viktoria verlieh ihr den Adelstitel. 1872 wurde sie als erste Frau Ehrenbürgerin von London. Viele ihre Gründungen bestehen heute noch.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.