André Heller

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Künstler; * 22. März 1946 in Wien

    eigentlich: Franz Heller;

    Der Mitbegründer des Radiosenders Ö3 machte sich Ende der 1960er Jahre vor allem als Liedermacher einen Namen. Später erregte Heller auch durch seine spektakulären Varietéprojekte Aufmerksamkeit. Zusammen mit B. Paul gründete er 1976 den Zirkus Roncalli und initiierte verschiedene künstlerische Veranstaltungen (darunter die chinesische Akrobatikshow "Begnadete Körper", die Clownshow "Lachenmachen" sowie das Großfeuerwerk "Theater des Feuers"). Seit Herbst 2003 ist Heller als Poetik-Dozent an der Universität Tübingen tätig.

    Heller veröffentlichte auch eine Reihe von Büchern, unter anderem "Es werde Zirkus" (1976), "Schlamassel" (1993) und "Als ich ein Hund war" (2001). Mit Othmar Schmiederer drehte er 2002 den Film "Im toten Winkel - Hitlers Sekretärin", ein einfühlsames Interview mit Traudl Junge, die in Hitlers letzten drei Lebensjahren seine Privatsekretärin war.

    KALENDERBLATT - 19. Juni

    1867 Der von dem französischen Kaiser Napoleon III. inthronisierte habsburgerische Kaiser Maximilian von Mexiko wird nach dem Abzug der französischen Truppen zum Tode verurteilt und hingerichtet.
    1965 Der algerische Staatspräsident Ahmed Ben Bella wird vom Revolutionsrat gestürzt und bis zum Jahr 1979 unter Hausarrest gestellt.
    1979 Am Rhein spielt sich eine der größten Umweltkatastrophen ab: Durch Vergiftung des Wassers stirbt praktisch der ganze Fischbestand. Als Ursache wird vermutet, dass ein Schiff tödliches Insektenvernichtungsmittel verloren hat.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!