Anders Celsius

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedischer Physiker und Astronom; * 27. November 1701 in Uppsala, † 25. April 1744 in Uppsala

    Celsius, Andres

    Celsius studierte Astronomie; 1730 wurde er Professor für Astronomie in Uppsala, 1740 Direktor der von ihm erbauten Sternwarte. 1736 führte er zusammen mit fünf französischen Forschern unter Leitung des Enzyklopädisten Maupertuis im Auftrag der Pariser Akademie Messungen des Meridianbogens im schwedischen Nordfinnland (Lappland) durch, die mit Gradmessungen in Peru verglichen wurden, um die Richtigkeit der Newtonschen These von der Abflachung der Erde an den Polen zu beweisen.

    Celsius beschäftigte sich mit Beobachtungen des Nordlichts und dessen magnetischen Störeffekten, mit der Lichtmessung, der Wettererkundung und den Jupitermonden.

    Aufsehen erregte jedoch erst seine Wärmemess-Skala von 100 Grad (Centesimal-Skala) zwischen dem Siede- und dem Gefrierpunkt des Wassers, die er 1742 der schwedischen Akademie der Wissenschaften unterbreitete (Thermometer, Celsius-Skala). Allerdings bezeichnete er den Nullpunkt als Siedepunkt und den Gefrierpunkt mit 100.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.