Andalusien (Region)

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:379005.jpg
    Die Stadt Ronda in den Bergen Andalusiens

    Landschaft im Süden von Spanien und seit 1982 Autonomie als eigene Region, umfasst das Flussgebiet des Guadalquivir und die Sierra Nevada (bis 3 480 m hoch), trockenes, heißes Klima; 87 268 km²; 7,85 Millionen Einwohner; Hauptstadt: Sevilla.

    Bodenschätze (Kupfer, Blei, Eisen, Zink), Landwirtschaft (Weizen, Oliven, Weine, Südfrüchte), Tierzucht (Schafe, Pferde und Kampfstiere), Kork- und Zuckerrohranbau; Tourismus.

    Geschichte

    Datei:379014.jpg
    Karge Berglandschaft nördlich von Almeria

    Phönikische Kolonisation (Gründung von Cadiz um 1000 v.Chr.; karthagische Besetzung seit 500 v.Chr., danach römische Provinz Baetica; 411 bis 429 im Besitz der Vandalen, anschließend von den Westgoten besiedelt, 711 arabisch, 1212 bis 1265 vom christlichen Königreich Kastilien erobert.

    Datei:571077.jpg
    Ein andalusisches Mädchen in traditionellem Kostüm

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!