Anamorphose

    Aus WISSEN-digital.de

    die für normale Ansicht verzerrt gezeichnete Darstellung eines Gegenstandes, deren Verzerrung jedoch unter einem bestimmten Sichtwinkel aufgehoben ist. Die Anamorphose wird erreicht, indem man den Augenpunkt weit außerhalb des Bildfeldes legt und den Distanzpunkt in dieses hineinnimmt. Mithilfe geschliffener Gläser oder von Spiegeln erreicht man die normal erscheinende, tatsächlich aber verzerrt gezeichnete Darstellung einer Vorlage. Die frühesten Beispiele finden sich in Leonardos "Codex Atlanticus", das bekannteste ist der verzerrte Totenschädel auf Holbeins Bild "Die Gesandten" (1533, London, Nationalgalerie). In der Wand- und Deckenmalerei werden die Gesetze der Anamorphose genutzt, um Wölbungen etc. optisch auszugleichen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.