Analogie (Systemtheorie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: analogia, "gleiches Verhältnis")

    Die Analogie kennzeichnet die Beziehung zwischen zwei Systemen. Entsprechen bestimmte Eigenschaften eines Systems oder Beziehungen zwischen den Elementen eines Systems denjenigen eines anderen Systems, ohne dass diese beiden Systeme in den Elementen selbst notwendig konvergieren, so liegt eine strukturelle Analogie vor (z.B. die Analogie zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos, die das mittelalterliche Denken beherrschte). Wenn zwei Systeme eine bestimmte Funktion in gleicher Weise erfüllen, ohne dass sie in ihren Elementen oder ihrer Struktur nach übereinstimmen, so spricht man von funktionaler Analogie (z.B. die Analogiebeziehung zwischen dem Steuermann eines Schiffs und dem Herrscher in einem Staat).

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!