Anagogisch

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch/lateinisch)

    1. griechische Philosophie: das "Hinaufführen" des Eingeweihten, um Gott zu schauen.
    2. Textinterpretation mit Hineinlegung eines höheren Sinns in der griechischen Rhetorik; bei der allegorischen Textauslegung (etwa der Heiligen Schrift) in der Lehre vom vierfachen Schriftsinn ist der anagogische Sinn neben dem wörtlichen, dem allegorischen und dem moralischen derjenige, der zur Gotterkenntnis führt.

    KALENDERBLATT - 7. Juli

    1807 Napoleon I. und Zar Alexander I. schließen den Vertrag von Tilsit, in dem die Schaffung eines Herzogtums Warschau und die weitere, wenn auch stark reduzierte, Selbstständigkeit Preußens vereinbart wird.
    1871 Ghana wird britische Kolonie.
    1956 Der Bundestag billigt das Wehrpflichtgesetz.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!