Amtlicher Handel

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Amtlicher Markt, Geregelter Markt;

    das Marktsegment mit der größten Marktkapitalisierung an den deutschen Börsen und die strengste Form des organisierten Börsenhandels. Damit eine Aktie hier zugelassen wird, muss das betreffende Unternehmen auf der Basis der Börsenzulassungsverordnung (BörszulV) wesentliche Voraussetzungen erfüllen:

    • einen Mindestkurswert der Aktien;
    • ein Bestehen des Unternehmens seit mindestens drei Jahren;
    • veröffentlichte Jahresabschlüsse dieser drei letzten Jahre.Um eine ausreichende Streuung zu gewährleisten, müssen mindestens 25 % des Aktienkapitals vom Publikum gehalten werden und der Emittent muss zusätzlich einen Geschäftszwischenbericht veröffentlichen. Etwa 90 % des Gesamtumsatzes am Aktienmarkt entfallen auf das Segment Amtlicher Handel.

    KALENDERBLATT - 30. Oktober

    1525 Hinrichtung des Piraten Kniphof und dreizehn seiner Spießgesellen am Elbufer.
    1905 Der russische Zar Nikolaus II. verkündet das Ende der autokratischen Herrschaft; von nun an sollen alle Gesetze erst von einem Parlament genehmigt werden.
    1918 Der Imam der Saiditen erklärt den Jemen für unabhängig.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!