Amnesty international

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: ai;

    private internationale Organisation. Sie tritt seit ihrer Gründung 1961 durch Peter Benenson weltweit für politische und andere Gefangene ein, die aus weltanschaulichen, rassischen oder ethnischen Gründen inhaftiert sind. Ihr Symbol ist die Kerze mit dem umrankenden Stacheldraht. Dieses Bild geht auf ein Erlebnis Benensons zurück, das ihn zur Gründung der Organisation bewegte. ai setzt sich gegen Folter und Todesstrafe ein und klärt allgemein Menschenrechtsverletzungen auf. Der Internationale Rat als höchstes Gremium koordiniert die internationale Arbeit aus London. Die Arbeitsweise der Gruppen und Sektionen von ai besteht in öffentlichen Kampagnen, Appellen an Regierungen und Informationen an Massenmedien. 1977 erhielt die Organisation den Friedensnobelpreis und 1978 den Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen.

    Die Deutsche Sektion von ai hat ihren Sitz in Bonn. 1977 wurde die Deutsche Sektion mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis ausgezeichnet.

    KALENDERBLATT - 27. November

    1237 Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen den Kaisern des Heiligen Römischen Reichs mit den Päpsten erringt Friedrich II. einen Sieg: Er besiegt bei Cortenuova die Streitmacht des lombardischen Bundes.
    1382 Der zweite Versuch der reichen flandrischen See- und Handelsstädte, ihre Freiheit gegenüber Frankreich zu verteidigen, scheitert in der Schlacht bei Rosebeke.
    1848 In Koblenz kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Soldaten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!