Amenorrhoe

    Aus WISSEN-digital.de

    Fehlen oder Ausbleiben der Menstruation bei der geschlechtsreifen Frau.

    Man unterscheidet:

    natürliche Amenorrhoe, die vor der Menarche, in der Menopause und in der Schwangerschaft mit nachfolgendem Wochenbett und meist in der Stillzeit (zu 80 %) besteht; primäre Amenorrhoe, bei der die menstruelle Blutung völlig fehlt. Diese Form der Amenorrhoe kann bedingt sein durch organische Ursachen wie Missbildungen und Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, aber auch der Hypophyse und des Zwischenhirns. Sie sind der häufigste Anlass der primären Amenorrhoe, darum sehr schwierig in der Behandlung; sekundäre Amenorrhoe, das Ausbleiben der vorher regelmäßigen Menstruation, z.B. bei Störung der Eierstocktätigkeit durch schwere Allgemeinerkrankungen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.