Ameisensäure

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Methansäure;

    Ameisensaeure.jpg

    Summenformel: CH2O2;

    einfachste Karbonsäure. Es handelt sich dabei um eine stechend riechende, farblose, brennend schmeckende, sauer riechende, wasserlösliche Flüssigkeit. Die Dichte beträgt 1226 kg/m3. Der Siedepunkt liegt bei 100,5 °C, der Schmelzpunkt bei 8,4 °C. Ameisensäure ist im Abwehrstoff der Ameisen und Brennnesseln enthalten.

    Die Salze der Ameisensäure heißen Formiate.

    Ameisensäure wird in der Pharmazeutik, aber auch in der Leder- und Textilindustrie verwendet.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".