Ameisensäure

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Methansäure;

    Ameisensaeure.jpg

    Summenformel: CH2O2;

    einfachste Karbonsäure. Es handelt sich dabei um eine stechend riechende, farblose, brennend schmeckende, sauer riechende, wasserlösliche Flüssigkeit. Die Dichte beträgt 1226 kg/m3. Der Siedepunkt liegt bei 100,5 °C, der Schmelzpunkt bei 8,4 °C. Ameisensäure ist im Abwehrstoff der Ameisen und Brennnesseln enthalten.

    Die Salze der Ameisensäure heißen Formiate.

    Ameisensäure wird in der Pharmazeutik, aber auch in der Leder- und Textilindustrie verwendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. Oktober

    1815 Ankunft Napoleons I. am Ort seiner zweiten und endgültigen Verbannung, der Insel St. Helena im mittleren Atlantik.
    1894 Verhaftung des französischen jüdischen Hauptmanns Alfred Dreyfus unter Anklage des Hochverrats. Die Affäre um ihn führt zu schweren Erschütterungen der Dritten Republik.
    1923 Die deutsche Reichsregierung ergreift erste Maßnahmen zur Überwindung der Inflation, nachdem auf den Devisenbörsen ein Dollar vier Milliarden Mark kostet.