Alwin Schockemöhle

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Springreiter; * 29. Mai 1937 in Meppen, Emsland

    Alwin Schockemöhle gehörte zu den erfolgreichsten Springreitern der 1960er und 1970er Jahre. Er gewann 1960 die olympische Goldmedaille mit der Mannschaft, 1968 Bronze mit der Mannschaft sowie 1976 Gold im Einzel und Silber mit der Mannschaft. Mehrfach war Schockemöhle deutscher Meister und 1975 wurde er Europameister. Sein Bruder Paul Schockemöhle war ebenfalls ein sehr erfolgreicher Springreiter.

    KALENDERBLATT - 9. Juli

    1807 Preußen muss in den Friedensvertrag mit Napoleon einwilligen. Preußen verliert seinen gesamten Besitz westlich der Elbe, muss die inthronisierten Brüder Napoleons anerkennen und wird zum französischen Satellitenstaat degradiert. Es muss in den Krieg gegen England eintreten und erleidet den Verlust aller polnischen Gebiete.
    1932 Durch den Vertrag von Lausanne wird die Reparationsfrage gelöst. Wegen der Weltwirtschaftskrise war Deutschland trotz Youngplans und Hoover-Moratoriums nicht in der Lage, die ihm im Versailler Vertrag auferlegten Reparationen zu leisten. Gegen die Erstattung einer Restschuld an Frankreich werden die Reparationen aufgehoben.
    1945 Österreich wird in vier Besatzungszonen aufgeteilt, die den vier Siegermächten USA, Großbritannien, UdSSR und Frankreich unterstellt werden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!