Alva Myrdal

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedische Soziologin, Schriftstellerin und Politikerin; * 31. Januar 1902 in Uppsala, † 1. Februar 1986 in Stockholm

    Alva Myrdal

    Alva Myrdal arbeitete für die Vereinten Nationen und die UNESCO, außerdem war sie Botschafterin in Indien, Ceylon und Burma. Von 1966 bis 1972 war sie Ministerin für Abrüstungsfragen. Sie vertrat Schweden über ein Jahrzehnt bei den Genfer Abrüstungsverhandlungen (1962-73). 1970 erhielt sie zusammen mit ihrem Mann Gunnar Myrdal den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 1982 wurde ihr Einsatz für die atomare Abrüstung mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt (zusammen mit A. García Robles).

    Hauptwerk: "Wars, weapons and everyday violence" (1977).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.