Altaier

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für Volksstämme der Region Altai im Süden Sibiriens. Die verschiedenen Dialekte der Altaier gehören zu den Turksprachen. Ackerbau wird bei den Altaiern auf Grund der klimatischen Bedingungen im Gebiet des Altai-Gebirges wenig betrieben. Jagd und Fischfang sowie nomadische Viehhaltung (Schafe, Rinder, Pferde und Rentiere) bilden die Lebensgrundlage. Bei den Altaiern gibt es noch Reste von altem Geisterglauben (Schamanismus).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.