Alphonse Bertillon

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Anthropologe und Kriminalist; * 22. April 1853 in Paris, † 13. Februar 1914 in Paris

    1880 wurde Alphonse Bertillon Chef des Pariser Erkennungsamts. Bertillon war eine Kapazität auf dem Gebiet der Anthropologie. Er entwickelte ein Verfahren zur Identifizierung von Personen, das auf der Grundlage der Vermessung von Körper und Gliedmaßen funktionierte. Das "Bertillon'sche System" wurde in Paris eingeführt und bald in zahlreichen Ländern übernommen. Heute ist es unter anderem durch die Daktyloskopie, das Fingerabdruckverfahren, ersetzt.

    KALENDERBLATT - 1. Dezember

    1900 Der Präsident der Burenrepublik Transvaal, Paulus Krüger, trifft in Köln ein. Er befindet sich auf Europa-Reise, um um Unterstützung im Krieg gegen England zu werben.
    1927 Der so genannte Sicherheitsausschuss des Völkerbunds tritt zum ersten Mal zusammen, um ein Abrüstungsabkommen auszuarbeiten.
    1930 Reichspräsident Hindenburg erlässt eine Notverordnung, die die Finanzwirtschaft wieder in Ordnung bringen soll.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!