Allmende

    Aus WISSEN-digital.de

    (mittelhochdeutsch "was allen gemeinsam gehört")

    das Gemein(de)land ("allgemeines" im Gegensatz zum "privaten"), die "gemeine Mark", die im Unterschied zu der in Hufen, Zelgen u.Ä. aufgeteilten Dorfgemeindeflur von den Gemeindegenossen ungeteilt genutzt oder deren Ertrag geteilt wurde (Weide, Wald, Gewässer, Brunnen, Steinbrüche usw.).

    Von besonderer Bedeutung war das Recht jedes Dorfgenossen, im Allmendewald Neuland zu roden ("Neubruch"), das dann zum Eigenbesitz wurde. Die aus der germanischen Agrarverfassung überkommene Allmende erhielt sich bis zu den Agrarreformen des 19. Jh.s, besteht heute noch teilweise in Süddeutschland und in der Schweiz.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.