Allgemeine Schutzverletzung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: General Protection Fault, GPF;

    Fehler, der auf der Ebene des Prozessors auftritt. Er wird ausgelöst durch Anwendungen, die unzulässige Speicherzugriffe (auf geschützte Bereiche) oder unzulässige Befehle benutzen. Das Resultat ist meist ein Absturz. Selbst wenn das System noch stabil erscheint, sollte man Windows nach jeder allgemeinen Schutzverletzung neu starten (Neustart), um auf diese Weise den Arbeitsspeicher aufzuräumen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.